Durchlauf im Stadion

News

am 29.12.2021

Geschwisterpaar aus Finnland dominiert Klassikrennen in Lenzerheide

Kerttu und Iivo Niskanen gewinnen unter schwierigen Bedingungen die Distanz-Wettkämpfe

Ein finnisches Geschwisterpaar regierte am zweiten Tag der Tour de Ski in Lenzerheide. Im Einzelstart in der klassischen Technik gewann bei den Frauen zunächst Kerttu Niskanen das Rennen über 10 Kilometer. Anschließend holte sich der jüngere Bruder Iivo über 15 Kilometer den Sieg vor Alexander Bolshunov (RUS) und Paal Golberg (NOR).
Das Podium bei den Frauen komplettierten Ebba Andersson (SWE) als Zweite und Natalia Nepryaewa (RUS) als Dritte. Victoria Carl kam auf einen guten Rang 11 und wurde damit beste Deutsche. Mit Antonia Fräbel (17.), Katharina Hennig (20.) und Katherina Sauerbrey (21.) kamen drei weitere deutsche Langläuferinnen unter die besten 30.
Das Wetter spielte heute dem Wahl-Allgäuer Janosch Brugger in die Karten, der als bester Deutscher Elfter wurde und die Hälfte der Olympia-Norm erfüllte. Friedrich Moch vom WSV Isny erreichte als 30. noch einen Weltcuppunkt, was Jonas Dobler als 31. nicht mehr gelang. Mit dem jungen Albert Kuchler bei seinem Weltcupdebüt zeigte Schlickenrieder sich dagegen sehr zufrieden. Kuchler beendete das Rennen als 35., während es für Florian Notz (47.) und Lucas Bögl (48.) nicht so erfolgreich lief. Auch die Routiniers Thomas Bing (73.) und Andi Katz als 92. Konnten mit ihren Ergebnissen nicht zufrieden sein.

Bundestrainer Peter Schlickenrieder nach dem 10-km-Klassik- Rennen der Frauen:
„Es war ein sehr gutes Rennen bei schwierigen Bedingungen. Unsere Leistung ist hoch einzuschätzen mit vier Frauen unter den ersten 30., allen voran Victoria Carl. Durch den Schneefall waren die vorderen Startnummern nicht bevorzugt, Pia Fink z.B. hat ein bisschen den Schneepflug gespielt. Ich bin rundum zufrieden mit dem Rennen bei den Bedingungen, bei den Schwierigkeiten, die einzelne mit der frühen Startnummer hatten. So könnte es weitergehen.“

Nach dem 15-km-Rennen der Männer.
„Das war zwar wieder Schneefall, aber eher fair als bei den Frauen. Janosch Brugger hat einen guten Zug erwischt und mit seinem elften Platz die halbe Olympia-Quali erreicht. Er hat gezeigt, dass er es drauf hat. Albert Kuchler, der sich über den COC qualifizierte, hat mit einem 33. Platz erstmals nur knapp Weltcup-Punkte verfehlt und sich wacker geschlagen. Mit den Männerrennen können wir auch zufrieden sein, obwohl wir das Glück nicht unbedingt auf unserer Seite hatten.“

.

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von FIS Tour de Ski auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy