News

am 03.01.2019

"Verfolgungs-Jagd" im Langlaufstadion

Massenstart Männer

Die Vorbereitungen zur 5. Etappe der Tour de Ski laufen auf Hochtouren

Nach teils kräftigen Schneefällen bei der gestrigen 4. Etappe der Tour de Ski in Oberstdorf sind die Helfer seit den frühen Morgenstunden im Langlaufstadion eifrig dabei, die Wettkampfstrecke zu präparieren und den Zuschauerbereich frei zu räumen.

Um 13.05 Uhr wird wie das Verfolgungsrennen der Männer über 15 km Freistil erfolgen. Im Anschluss um 15.15 Uhr folgen die Frauenrennen über 10 km. Gestartet wird in der Reihenfolge des Tour-Gesamtstandes. Der Norweger Johannes Klaebo ist der Gejagte. Er geht mit einem Vorsprung von 15,4 Sekunden vor dem Russen Sergey Ustiugov auf die Strecke.

Bei den Frauen hat sich Ingvild Flugstad Oestberg (NOR) einen Vorsprung von 24,1 Sekunden auf die Russin Natalia Nepryaeva geholt.

Die Gewinner beider Rennen gehen als Gesamt-Erste in die letzten beiden Etappen der Tour de Ski in Val di Fiemme.

Die Wetterprognosen sind viel versprechend. Bis mittags wird es bei aufgelockerter Bewölkung freundlich mit sogar etwas Sonnenschein. Der Wind lässt deutlich nach, aber es bleibt winterlich kalt mit maximal -5 bis -3 Grad.